Was ist WordPress?

WordPress – Was ist das ? Erklärung Für Anfänger in unserem Blog-Artikel

Bei WordPress handelt es sich um eine einfache und zum Teil auch sehr beliebte Methode, um eine Webseite oder einen Blog für sich selbst ohne große Programmierkenntnisse zu erstellen. Mehr als 40 Prozent der im Internet vorhandenen Webseiten werden und wurden über WordPress erstellt.

Wenn man es von der technischen Seite aus betrachtet, ist WordPress ein Open-Source-Content Management-System. Die Lizenzierung erfolgt unter GPLv2. Das hat zur Folge, dass grundsätzlich jeder die WordPress-Software kostenlos verwenden und nutzen kann. Somit ist dieses hier vorhandene Content-Management-System ein Tool, mit dessen Hilfe wichtige Teile von einer Webseite (dazu gehören zum Beispiel Inhalte) in einfacher Form zunächst erstellt und dann verwaltet werden können. Diese Person muss sich nicht mit Programmierung auskennen und befassen. Zusätzlich gibt es aber auch die eine oder andere WordPress Agentur. Dort kann eine WordPress Beratung von dort aus durchgeführt werden. Hier beantwortet dann ein WordPress Experte die offenen Fragen der Interessenten. Außerdem gibt es hier auch einen WordPress Dienstleister als WordPress Freelancer, der gleichzeitig WordPress Spezialist ist und eine WordPress Agentur betriebt. Dieser bietet seine Dienste zur Erstellung von Webseiten gegen eine Gebühr an. Die WordPress Wartung im Allgemeinen ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen.

Was ist WordPress? Und welche Arten von Webseiten kann WordPress erstellen?

In früherer Zeit war WordPress hauptsächlich eine Toollösung zur Erstellung von einem Blog und nicht von einer normalen und traditionellen Webseite. Heutzutage ist es aufgrund der hier vorgenommenen Änderungen am Core-Code und der vorhanden Themes und Plugins bei WordPress möglich, jede Ausführung von einer Webseite mit WordPress zu erstellen.

WordPress unterstützt hier nicht nur Unternehmenswebseiten sowie Blogs, sondern wird häufig auch als eine sehr beliebte Methode zur Erstellung von E-Commerce-Shops eingesetzt und verwendet.

Somit können mit Hilfe von WordPress zum Beispiel Businss-Webseiten, Blogs, eCommerce-Stores, Foren, Lebensläufe und auch Portfolios entweder selbst oder durch eine WordPress Agentur erstellt werden.

Für diejenigen, die die Erstellung selbst vornehmen wollen, gibt es hierzu auch ein WordPress Coaching durch einen WordPress Trainer. Zusätzlich wird auch über einen WordPress Kurs online die eine oder andere WordPress Schulung online angeboten.

Was ist der Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com?

WordPress.org (hier wird auch oft von selbst gehosteter WordPress gesprochen) ist die kostenlose Open-Source-WordPress-Software, welche sich die Benutzerin oder der Benutzer auf den eigenen Webhoster installieren kann, um dann eine eigene Webseite zu erstellen und zu verwalten.

WordPress.com im Unterschied dazu ist ein kostenpflichtiger und gewinnorientierter Dienst. Dieser Dienst wird von der WordPress.org-Software betrieben. Auch hier ist eine einfache Bedienung vorhanden. Das Problem dabei ist jedoch, dass man hier erheblich von der Flexibilität einer selbst gehosteten WordPress verliert.

Wenn im Sprachgebrauch von WordPress gesprochen wird, handelt es sich größtenteils um die selbst gehostete WordPress, welche auf WordPress.org zu bekommen ist.

Wie ist WordPress entstanden und seit wann gibt es WordPress?

Die Entwicklung von WordPress erfolgte als eigenständiges Projekt im Jahr 2013. Dabei handelt es sich um einen Ableger eines früheren Projekts mit der Bezeichnung „b2/cafelog.

WordPress ist eine Open-Source-Software. Die Ursprünge hierzu sind durch die Zusammenarbeit zwischen Mike Little und Matt Mullenweg entstanden.

Heutzutage wird WordPress von einer großen Gemeinschaft und Mitwirkenden erstellt, betrieben und auch weiter entwickelt.

In der Öffentlichkeit ist Matt Mullenweg das Gesicht von WordPress geworden. Ebenfalls ist Matt Mullenweg zusätzlich der Gründer von Automattie. Hierbei handelt es sich um das Unternehmen, das hinter dem WordPress.com-Service steht. Das ist der Teil von WordPress, der als gewinnorientierter Dienst tätig ist.

Was ist WordPress?

Was ist WordPress?