WordPress Blog erstellen Anleitung | Schritt für Schritt

WordPress Blog erstellen Anleitung | Schritt für Schritt

23 Mrz, 2021

WordPress Blog erstellen – so einfach gehts

Sie sind ein unabhängiger Firmeninhaber, der für die Website eines Unternehmens oder eines Social-Media-Influencers (oder „Blogs“) verantwortlich ist, und Sie möchten Ihr eigenes WordPress-Blog erstellen, um die Popularität Ihrer Website durch regelmäßige und themenbezogene Beiträge zu steigern. Das Ziel ist es Benutzer binden oder sogar zusätzliche Verkäufe mit Ihrem eigenen Online-Shop generieren? Dann ist ein Blog auf WordPress erstellen die richtige Entscheidung für Sie.

Im Folgenden erklären wir Ihnen die wichtigen Schritte um einen Blog mit WordPress erstellen zu können und wie Sie den ersten WordPress Beitrag erstellen.

Blog erstellen WordPress die ersten Schritte

Welche Domain? | WordPress Blog erstellen

Selbst wenn Sie einen Namen finden und den richtigen Domainnamen auswählen, kann Ihr eigenes Blog-Projekt stecken bleiben. Da die erforderliche Domain nur verwendet werden kann, wenn die Markenrechte nicht verletzt werden und keine nachteiligen Namenskonflikte auftreten, ebnet dies den Weg für die nächsten Schritte. Ohne die Einhaltung dieser Regeln gestaltet sich das Blog erstellen WordPress eher schwierig.

Welches Hosting? | Blog in WordPress erstellen

Hosting-Websites können Weizen von Spreu und Bits von Bytes trennen. Bei der Auswahl des richtigen Hosting-Anbieters für Ihre WordPress-Website sind insbesondere Anfänger häufig ratlos. In den meisten Fällen ist der Preis die größte Motivation für Entscheidungen, die selten beruflich motiviert sind. Also wo kann man den WordPress Blog einrichten? Die Entscheidung bleibt ganz bei Ihnen, wir raten hier stets zu Vergleichen und Bewertungen von Kunden und entsprechen daher keine Empfehlung hier aus, wo Sie ihren WordPress Blog starten könnten.

WordPress aufsetzen | Blog erstellen und schreiben

Bei einem guten Anbieter ist es anschließend kein Problem mehr einen Blog in WordPress erstellen zu können. Die Hostings begleiten Sie komplett durch die Einrichtung und erklären Ihnen alles Grundlegende, daher gehen wir hier nicht weiter darauf ein, sondern erklären Ihnen im folgenden detailliertere Eigenschaften von WordPress.

Plugins um einen guten WordPress Blog starten zu können

Für WordPress gibt es jetzt mehr als 50.000 Plugins, mit denen Sie Ihren WordPress Blog einrichten und nützliche zusätzliche Funktionen hinzufügen können. Diese können meist kostenlos genutzt werden, wenn Sie einen Blog auf WordPress erstellen.

Allerdings sind nicht alle Plugins sicher und entsprechen den Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (DSGVO). Daher sollten Sie nicht zu viele Plugins installieren.

Wenn die Anzahl der Plugins zunimmt, z. B. wenn zwei Plugins nicht „miteinander auskommen“ und Ihre Website während des Updates beschädigt wird, wird Ihre Website langsamer (Ladezeit) und fehleranfälliger. Aber natürlich machen diese Plugins WordPress auch so attraktiv. Denn auch ohne umfassende Programmierkenntnisse können Sie relativ einfach Erweiterungen erzielen, z. B. Online-Shops, zusätzliche Backup-Systeme, automatische Kataloge, Produktverpackungsboxen mit automatisch aktualisierten Amazon-Preisen und vieles mehr. Damit ist Blog erstellen mit WordPress schnell getan. Allerdings ist das Blog in WordPress erstellen hier noch nicht abgeschlossen! Ein Blog auf WordPress erstellen bedeutet auch nachhaltige Arbeit.

Blog mit WordPress erstellen

WordPress Blog Seite erstellen – Thema Beitrag

Nachdem die Grundstruktur des Blogs erstellt worden ist, beginnt die eigentliche Arbeit: Einen WordPress Beitrag erstellen und den Blog mit guten Inhalten füllen. Dazu können Sie einen redaktionellen Plan erstellen, in dem Sie Artikelideen sammeln können. Leider werden die meisten Blogs vor dem Schreiben des 50. Artikels geschlossen. Wenn Sie ein Thema auswählen, an dem Sie interessiert sind und das Sie gerne schreiben, werden Sie dieses Ergebnis wahrscheinlich knacken. Überlegen Sie sich also im voraus wie Sie ihren WordPress Blog Seite erstellen wollen. Ein Blog in WordPress erstellen kostet nämlich auch Zeit.

Letztendlich hängt es von Ihren Erwartungen an den Blog ab. Wenn Sie nur ein Jahr Auslandserfahrung mit Ihrer Familie und Freunden teilen möchten, ist das nicht so wichtig. Wenn Sie Ihr Blog jedoch in ein erfolgreiches Online-Medium (oder Blog-Geschäft) verwandeln und sogar Geld damit verdienen möchten, müssen Sie durchhalten und das lange. Denn ein Blog starten WordPress ist ein langer Prozess, welcher viel Disziplin benötigt. Doch wenn Sie erstmal mit dem Blog schreiben WordPress angefangen haben, wird es leichter. Blog erstellen mit WordPress wird mit der Zeit immer leichter! Hier finden Sie unseren Blogbeitrag zum Thema WordPress Menü erstellen.

WordPress Blog erstellen – SEO für mehr Reichweite

Ja auch hier beim WordPress Blog erstellen ist SEO (OnPage und OffPage) wieder mal ein Thema. Fast jeder Internetnutzer sucht in Suchmaschinen wie Google oder anderen nach Informationen. Je schneller er relevante Informationen finden kann, desto besser. Alle Suchmaschinen verwenden dieses Prinzip tatsächlich und erstellen zu diesem Zweck komplexe Algorithmen. Damit Ihr Artikel berücksichtigt wird, sollten Sie einige Richtlinien befolgen (z. B. Google-Richtlinien). Somit wird Ihr Artikel möglicherweise in der Suchabfrage nach oben verschoben. Was bringt es, wenn Sie einen WordPress Blog starten und keiner ihn finden kann? Um erfolgreiche in Blog starten WordPress zu können, ist SEO also nötig. Das Thema Backlinks ist auch nicht zu vernachlässigen.

Blog starten WordPress – Geld verdienen | Blog mit WordPress erstellen

Sie haben unzählige Möglichkeiten, direkt oder indirekt mit Ihrem Blog Geld zu verdienen. Natürlich müssen Sie dafür zuerst einen Blog mit WordPress erstellen. Es wird nicht über Nacht geschehen und es steckt viel Energie und Leben darin. Denn nur wenn Sie den Lesern einen echten Mehrwert bieten, können Sie die Vorteile endlich über den Blog nutzen. Blog schreiben WordPress kann sich also durchaus bezahlt machen später. Um dieses Ziel zu erreichen ist allerdings viel Durchhaltevermögen beim Blog erstellen mit WordPress gefragt. Daher sollten Sie ihren Blog erstellen WordPress erst einmal machen, weil Sie Spaß daran haben!

WordPress Blog erstellen heißt Verantwortung tragen | jetzt Starten!

Ja Sie lesen richtig, ein WordPress Blog erstellen heißt man hat Verantwortung. Denken Sie darüber nach, ob Ihnen das Recht ist bevor Sie einen Blog WordPress erstellen.

Mit zunehmender Besucherzahl steigt auch Ihre Verantwortung. Gleichzeitig ist es nicht unangemessen, dass der Begriff Influencer sehr populär geworden ist. Da es von der Art und Weise abhängt, wie Sie Ihre Reise schreiben, oder von etwas völlig anderem, ob Ihre Berichterstattung über Ihre Reise positiv oder negativ ist, unabhängig davon, was Sie melden, wirkt sich all dies in irgendeiner Weise auf Ihre Leser aus. Einen Blog WordPress erstellen bringt also viel mehr mit sich, als man vielleicht denkt.

Leave a Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.